Sechspunktespiel

Match-Preview: FC St. Pauli vs. Ergebirge Aue
23. Spieltag | 2. Bundesliga

Am Sonntag kommt das das nächste Sechspunktespiel auf uns zu. Das letzte einer Serie. Ausgerechnet gegen Aue heißt es, wie schon in den letzten Wochen: „Heute muss ein Sieg her, sonst wird’s ganz eng!“. Gerade in den Heimspielen war das Team aus dem Erzgebirge stets unangenehm. Die immer mutig aufspielenden Gäste konnten am letzten Spieltag, im Gegensatz zu uns,  dreifach punkten.

Nicht nur durch das 2:2 bei Bollers Abschiedsspiel blieb gerade der letzte Auftritt der Auer in guter Erinnerung. Viele Fans feierten rund um das Millerntor gemeinsam das Ende der Saison. Auch blieben viele Gästefans, während der Feierlichkeiten zum Abschied des Kapitäns, interessiert im Gästeblock und bedachten Boller bei seiner Ehrenrunde mit kräftigem Applaus. 

Liebe Auer, Ihr seid ein sehr erfreuliches Beispiel, dass man Fussballkultur in den neuen Bundesländern leben und entwickeln kann ohne dabei mit der rechten Szene vernetzt zu werden. Wer aktiv gestaltet, kann negative Einflüsse verhindern.

Gern würden wir mit Euch die Klasse halten, 1860 und Aalen abwärts schicken, doch dafür brauchen wir dringend Punkte, Sonntag sogar alle drei!  In einem Heimspiel müssen die Rucksäcke von den Schultern, wie vor der undankbaren Winterpause, als man Aalen schlagen konnte. Wir brauchen wieder einen solchen Sieg, denn das Selbstbewusstsein und die Ausstrahlung, die nach Abpfiff des Aalenspiels  auf dem Platz zu sehen war, wird in den nächsten Wochen Abstiegskampf entscheidend. Drum bleiben die Punkte in Hamburg!

Forza FCSP! 

Advertisements